Grundkenntnisse über RAID

dvd-shrink0011

Festplattenkonfiguration für erhöhte Stabilität und Verarbeitungsgeschwindigkeit

Heutige Festplatten (HDDs) haben Stabilität und Geschwindigkeit dramatisch verbessert, aber die Alterung physischer Laufwerke ist unvermeidlich und kann je nach Nutzungsumgebung frühestens in 3 bis 5 Jahren ein Ausmaß erreichen, das Aufmerksamkeit erfordert Werden HDDs vorbereitet und fällt eine aus, wird die Umgebung geschaffen, in der die anderen HDDs die Daten halten. RAID ( Rüberflüssig AStrahlen von Igünstig Disks ) In der Komposition wörtlich übersetzen Kostengünstige Festplattenredundanz(Eine Konfiguration, die im Falle eines Systemausfalls eine nutzlose billige Festplatte vorbereitet).

RAID geht das Risiko einer einzelnen Festplatte ein, indem es mehrere Festplatten verwendet, um Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu verbessern, und hat eine grundlegend andere Bedeutung als ein Backup, das Daten im Falle eines Fehlers dupliziert und speichert.

RAID-Typ – RAID-Level

RAID hat mehrere Konfigurationen (RAID-Stufen), und RAID-Stufen können in Kombination verwendet werden, um Konfigurationsmängel auszugleichen.

Wenn bei der RAID-Konfiguration Laufwerke mit unterschiedlichen Kapazitäten und Rotationsgeschwindigkeiten gemischt werden, wird die Verarbeitung gemäß den niedrigsten Spezifikationen durchgeführt Der Verkäufer empfiehlt, das gleiche Modell zu verwenden.
Typischer RAID-Level
RAID 0 / RAID 1 / RAID 5 / RAID 6

RAID 0 – Striping

RAID 0 (Streifen) ist Lesen und schreiben Sie Daten, die auf mehrere Festplatten verteilt sind Obwohl es möglich ist, die Geschwindigkeit zu erhöhen, hat es daher keine Fehlertoleranz und die Ausfallrate ist um die Anzahl der verwendeten Festplatten höher als bei Verwendung einer einzelnen Festplatte.

Redundantes-Array-von-preiswerten-Festplatten-5

RAID 0 Konfigurieren Erfordert mindestens 2 FestplattenDa mehrere Festplatten wie eine einzelne Festplatte behandelt werden, beträgt die Größe bei Konfiguration von RAID 1 mit drei 1-TB-Festplatten 3 TB, was etwa dem Dreifachen einer einzelnen Festplatte entspricht.Es wird eine Verbesserung der Schreib-/Lesegeschwindigkeit erwartet, aber das Dreifache Fehlerrate.

RAID 0 macht alle Daten unzugänglich, wenn eine der konfigurierten Festplatten ausfällt.

RAID 1 – Spiegelung

RAID 1 (Spiegelung) ist Schreiben Sie dieselben Daten auf mehrere DiscsObwohl die Fehlertoleranz hoch ist, kann die Geschwindigkeit nicht erhöht werden.

Redundantes-Array-von-preiswerten-Festplatten-6

RAID 1 Konfigurieren Erfordert mindestens 2 Festplatten Wenn Sie also RAID 1 mit 3 1-TB-Festplatten konfigurieren, um dieselben Daten auf mehrere Festplatten zu schreiben, beträgt die Größe 1 TB und die Schreib-/Lesegeschwindigkeit ist die gleiche wie bei einer einzelnen Festplatte.

Wenn die Spiegelung mit Datenträgern mit unterschiedlichen Kapazitäten konfiguriert ist, ist die verfügbare Datenträgerkapazität die kleinste Datenträgergröße.
RAID 1 ermöglicht den Zugriff auf Daten, selbst wenn eine der konfigurierten Festplatten ausfällt, und RAID kann einfach durch Austauschen der ausgefallenen Festplatte wiederhergestellt werden.

RAID 5 – Parität

RAID 5 (Parität) ist Fehlererkennungscode zu Daten hinzufügenUnd die Konfiguration, die die fehlenden Daten berechnet und die vollständigen Daten generiert.

Parität ist die Anzahl der hinzugefügten Redundanzen, um zurückzurechnen, ob die fehlenden Daten 0 oder 1 sind.

Redundantes-Array-von-preiswerten-Festplatten-8

RAID 5 Schreibt die Daten verteilt mit zu den Originaldaten hinzugefügter Parität.Benötigt mindestens 3 FestplattenSelbst wenn die Anzahl der verwendeten Festplatten zunimmt, gibt es nur eine Festplatte für die Parität, sodass die Größenkapazität von RAID 1 die Gesamtgröße der Anzahl der verwendeten Festplatten minus eins ist.

Selbst wenn eine Festplatte beschädigt ist, werden die Daten von der Parität wiederhergestellt, was die Geschwindigkeit verlangsamt, aber die Daten sind zugänglich und die Daten werden verteilt und geschrieben, sodass die Anzahl der verwendeten Festplatten minus eins beträgt, was dem RAID entspricht 1. Erwartete Beschleunigung.
Das Lesen ist aufgrund der Datenverteilung schnell, aber das Schreiben ist langsamer als RAID 0, da es Parität hinzufügt, und die Belastung der Paritätsberechnung ist hoch, sodass es nicht für die Verwendung mit dem im Chipsatz integrierten RAID-Controller geeignet ist.

RAID 10 – Spiegelung + Striping

RAID 10 Um RAID 1 zu beschleunigen RAID 0-Konfiguration des SpiegelsatzesDaher können sowohl Fehlertoleranz als auch hohe Geschwindigkeit erreicht werden.

Redundantes-Array-von-preiswerten-Festplatten-9

RAID 10 Erfordert mindestens 4 FestplattenDa die Anzahl der Spiegelsätze die verwendete Kapazität ist, beträgt die Größe, wenn RAID 1 mit 4 10-TB-HDDs konfiguriert ist, 2 TB, was die Schreib-/Lesegeschwindigkeit im Vergleich zu einer einzelnen Festplatte voraussichtlich um das Zweifache verbessern wird. ..

RAID 10 ermöglicht den Zugriff auf Daten, solange nicht alle Festplatten des Spiegelsatzes ausfallen.

RAID 0 + 1 – Striping + Mirroring

RAID 0 + 1Eine Konfiguration, die ein Array von RAID 0 spiegelt.

Redundantes-Array-von-preiswerten-Festplatten-10

RAID 0 + 1Erfordert mindestens 4 FestplattenDa die Anzahl der Arrays die verwendete Kapazität ist, beträgt die Größe, wenn RAID 1 + 4 mit 0 1-TB-HDDs konfiguriert ist, 2 TB, was die Schreib-/Lesegeschwindigkeit voraussichtlich um etwa das Doppelte einer einzelnen Festplatte verbessern kann.

RAID 0 + 1 kann auf Daten in allen Arrays zugreifen, solange eine Festplatte ausfällt, aber RAID 1 ist wahrscheinlich fehlertoleranter als RAID 10.

So richten Sie Onboard-RAID ein

Viele Motherboard-Chipsätze implementieren die RAID-Funktionalität, und Sie können ein unterstütztes RAID konfigurieren.

Das vom Chipsatz implementierte RAID-Level hängt vom Motherboard ab, und selbst wenn RAID 10 in der Spezifikationstabelle als RAID 10 aufgeführt ist, 0 + 1 In manchen Fällen.
Die RAID-Konfiguration von UEFI / BIOS erfolgt vor der Installation des Betriebssystems.

RAID-Modus

Um RAID zu aktivieren UEFI/BIOSRAID-Modus Wechseln zu.

UEFI / BIOS wird in der Regel durch Drücken der ENTF-Taste beim Booten des PCs geöffnet, hängt jedoch vom PC-Hersteller und vom Motherboard ab, lesen Sie daher die Bedienungsanleitung.

Redundantes Array kostengünstiger Festplatten 6

Öffnen Sie UEFI / BIOS undAdvance  の Speicherkonfiguration wählen.

Redundantes Array kostengünstiger Festplatten 9

SATA-ModusRAID-Modus Wechseln Sie zu und speichern Sie die Einstellungen.

Wenn das BIOS unterschiedliche Ports hat, wählen Sie den SATA-Port aus, der RAID konfiguriert. RAID ändern.

Intel-Chipsatz

Wenn Sie ein Motherboard mit einem Intel-Chipsatz verwenden SATA-ModusRAID-Modus Wenn Sie es ändern, wenn der PC hochfährt Intel Rapid Storage Technology – Options-ROM Der Bildschirm wird angezeigt.

Die Einstellungsmethode von Onboard-RAID unterscheidet sich je nach installiertem Chipsatz, und selbst bei gleichem Chipsatz können Menübezeichnung und Bedienung je nach Motherboard unterschiedlich sein.

Redundantes Array kostengünstiger Festplatten 14

Der RAID-Einstellungsbildschirm ist Intel Rapid Storage Technology – Options-ROMPresse Drücken Sie die in angezeigte Tastenkombination, während der Bildschirm angezeigt wird.

Aufruf des RAID-Menüs Strg + I Es gibt viele Strg + M In manchen Fällen.

Redundantes Array kostengünstiger Festplatten 15

Der RAID-Einstellungsbildschirm wird geöffnet.

Redundantes Array kostengünstiger Festplatten 16

Bewegen Sie den Cursor RAID LevelWeiterWenn Sie die Taste drücken, werden die unterstützten RAID-Level angezeigt, also wählen Sie den RAID-Level aus, den Sie erstellen möchten.

Redundantes Array kostengünstiger Festplatten 17

DisksWählen Sie Festplatte Auswählen WeiterWenn Sie die Taste drücken, wird der vom Chipsatz erkannte Speicher angezeigt, also wählen Sie den Speicher als RAID-Mitglied aus. SPACE Drücken Sie nach der Auswahl mit der Taste die Taste „Speichern“, um zum Menü zurückzukehren.

Speicher, der nicht im RAID-Mitglied enthalten ist, wird als einzelne Festplatte erkannt.
SATA3I2-PCIe Wenn Sie eine SATA-Schnittstellenkarte wie z. B. verwenden, wird der an die Karte angeschlossene Speicher nicht erkannt.

RAID18

Wenn Sie zum Menü zurückkehren, überprüfen Sie, ob der RAID-Level und die angezeigte Größe mit der Anzahl der von Ihnen ausgewählten Speicher übereinstimmen und ob keine Probleme vorliegen. Volume erstellen Auswählen Weiter Taste.

Streifengröße Ist auf 32 KB oder 64 KB eingestellt, je nachdem, ob Sie einen sequentiellen Zugriff (von Anfang an lesen) oder einen wahlfreien Zugriff bevorzugen.

RAID19

Alle Daten auf der als Mitglied der RAID-Konfiguration ausgewählten Festplatte gehen verloren Die Meldung wird angezeigt, drücken Sie „Y“, um ein RAID-Volume zu erstellen.

Um die eingestellte Konfiguration zu löschen, wählen Sie das RAID-Menü. RAID-Volume löschen Geben Sie nach der Auswahl das zu löschende Volume an.

AMD-Chipsatz

Auch für AMD SATA-ModusRAID-Modus Wenn Sie es ändern, wenn der PC hochfährt RAID-Options-ROM Wird angezeigt.

RAID25

Während der RAID Option ROM-Bildschirm angezeigt wird  Strg + F Rufen Sie mit das RAID-Menü auf.

RAID20

Das Menü, das RAID neu konfiguriert, ist LD definieren Wählen Sie also die angezeigte Nummer aus.

Die Menüspezifikationen unterscheiden sich je nach Motherboard und Hauptmenü LD definieren Kann angezeigt werden, hängt aber vom Motherboard ab Ctrl + C Eingabe wie erforderlich.
LD definieren LD steht für Logical Drives und steht für Logical Drives.LD definierenLogische LaufwerksdefinitionMeint.

RAID21

Wenn einem theoretischen RAID-Laufwerk ein Name zugewiesen wurde, wählen Sie es aus der Liste aus und wenn Sie zur Eingabe eines Namens aufgefordert werden LD1 Geben Sie einen beliebigen Namen in alphanumerischen Zeichen halber Breite ein.

RAID22

RAID-MODUS Wählen Sie das zu verwendende RAID-Level aus.

RAID23

Wählen Sie den Speicher aus, bei dem Sie Mitglied werden möchten SPACE Wenn Sie die Taste drücken Assignments Artikel wechselt zu „Y“.

RAID24

Nach erneuter Bestätigung, wenn die Einstellung abgeschlossen ist Strg + Y Drücken Sie , um Ihre Einstellungen zu speichern.

Nachdem die Nachricht herauskam, wieder Strg + YWenn Sie drücken, wird die Zuordnung mit der maximalen Größe des konfigurierten RAID-Levels durchgeführt, aber wenn die Einstellung abgeschlossen ist, werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Kapazität des konfigurierten RAID einzugeben, also arbeiten Sie, während Sie die angezeigte Meldung überprüfen.

RAID-Einstellungsmethode unter Windows

Sie können RAID von Windows aus konfigurieren, indem Sie die Datenträgerverwaltungsmethode auf dynamische Datenträger ändern.Dynamic Disk soll die Entwicklung im Mai 2020 beendenGetan werden,Derzeit nicht für die Verwendung unter Windows empfohlenEs ist geworden.

dvd-shrink0011

Dynamische Festplatte und RAID

Windows-spezifische Datenträgerverwaltung mit übergreifendem Volume und Software-RAID Dynamischer Datenträger ist ein Windows-spezifisches Datenträgerverwaltungsformat, das von Windows 2000 implementiert wurde und Partitionseinschränkungen unterliegt […].

In Verbindung stehende Artikel

dvd-shrink0011

Dynamische Festplatte und RAID

Windows-spezifische Datenträgerverwaltung mit übergreifendem Volume und Software-RAID Dynamischer Datenträger ist ein Windows-spezifisches Datenträgerverwaltungsformat, das von Windows 2000 implementiert wurde und Partitionseinschränkungen unterliegt […].

dvd-shrink0011

Basislaufwerke und -partitionen

Windows-Standarddatenträgerverwaltung Basisdatenträger und Partitionen Die Windows-Datenträgerverwaltung umfasst Basisdatenträger und dynamische Datenträger, aber dynamische Datenträger wurden eingestellt […].

dvd-shrink0011

Grundkenntnisse über RAID

Festplattenkonfiguration, die die Stabilität und Verarbeitungsgeschwindigkeit verbessert Aktuelle Festplatten (HDD) haben die Stabilität und Geschwindigkeit dramatisch verbessert, aber eine altersbedingte Verschlechterung physischer Laufwerke ist unvermeidlich und hängt von der Nutzungsumgebung ab, aber frühestens 3 ~ Hinweis in 5 Jahren [… ]